Professionelle

Home > Produkte > Professionelle > UPS Software und Zubehör > BACS
  • BAQS
 

BACS

Überwachungssystem und Analyse der Batterien

BACS: 3. Generation des Batterienverwaltungssystems

Überwachungs-, Regulierungs- und Alarmsystem für Blei-Batterien. Garantiert eine vollständige Funktionsfähigkeit des Batteriesystems und vermeidet unerwartete oder unbemerkte Fehler, die durch defekte Batterien verursacht werden. Außerdem wird die Nutzungsdauer der Batterie verlängert und dazu beigetragen, die Zuverlässigkeit der USV zu erhalten.

 

BACS, Pflege- und Analysesystem für Batterien, ist die 3. Generation des Systems, das in einem Überwachungs- und Verwaltungsnetz der Batterien integriert ist. Überprüft regelmäßig und auf individuelle Art den Innenwiderstand, die Temperatur und die Spannung jeder Batterie. Außerdem können Sie die Ladespannung jeder Batterie neu einstellen und die Umgebungsgrößen (Temperatur, Feuchtigkeit, Gehalt an Wasserstoffgas) und Anwendungen (unterbrechungsfreie Stromversorgungsanlage USV/UPS, Gleichrichter, DC-Systeme, Wechselrichter und andere Vorrichtungen) verwalten. Somit befinden sich die Batterien immer in den optimalsten Funktionsbedingungen. Die konstante Überwachung und individuelle Kontrolle der Ladespannung von jeder einzelnen Batterie garantiert eine völlige Verfügbarkeit der Batterien zu jeder Zeit, sodass die sogenannte Achillesferse der USV (oder jeder anderen Leistungseinrichtung) der Vergangenheit angehört.

 

BACS ist für jede Art von Blei-Batterien (AGM, Gel, versiegelte und offene mit Bleisäure), Nickel- und Lithium-Ionen-Batterien geeignet.

Händler anzeigen Informationen anfordern
PDF
BACS datenblatt es ca en fr de pt
PDF
BACS Betriebsanleitung en
 
PDF
Sicherheitsanweisungen es en fr de pt
PDF
Allgemeine Produkt Katalog es ca en fr de pt
 

Technologie

  • System entworfen zur Überwachung und Kontrolle der Batterien auf einzelne Art oder in Akkumulatorblöcken, wodurch ein symmetrisches Ladeverfahren bereitgestellt wird.
  • Individuelle Regulierung der Spannung: verteilt auf einheitliche und gleichmäßige Art die vom Ladegerät gelieferte Spannung.
  • Schutz gegen jegliche individuelle unerwartete Überlastung (Gase), Trockenheit der Batterie oder völlige Entladung dieser.
  • Die Probleme der Sulfatierung werden über die Visualisierung und Kommunikation der Sulfatniveaus vermieden.
  • Schutz der nahe gelegenen Batterien gegen Ausfälle in der Ladespannung einer Batterie.
  • Garantiert über das System Equalizing die optimale Leistung der Batteriesysteme während ihrer gesamten Lebensdauer. · Intensive und umfassende Analyse bei nur einer Batterie des Versorgungssystems.
  • Verfügbar für Pb-Ca-Batterien (2, 6, 12 und 16 V) und Ni-Cd-, Ni-MH- und Lithium-Ionen-Batterien (1,2 bis 3 V) mit Leistungen zwischen 7 Ah und 5000 Ah.
Technologie

Vorteile

  • Erhöhung der Haltbarkeit und Leistung des Batteriesatzes, was zu einer Verbesserung der Zuverlässigkeit der USV führt.
  • Der Austausch des kompletten Batteriesatzes als Vorbeugungsmaßnahme ist nicht notwendig.
  • Die Batterien können bis zum Ende ihrer Nutzungsdauer verwendet werden.
  • Sie benötigen nicht mehr die kostspieligen Überwachungen und Wartungsroutinen.
  • Verhindert unerwartete oder unbemerkte Ausfälle bei den Batterien.
  • Optimierung der Leistung der Batterien.
  • Die wirtschaftlichste Überwachung für jeder Batterie.
Vorteile

Webmanager

  • BACS WEBMANAGER verwaltet bis zu 330 Module des BACS in 10 Batteriereihen/-strängen.
  • Jede Batterie wird individuell verwaltet.
  • Der Bereich der Versorgungsspannung liegt zwischen 9 und 30 V
  • Ersetzt komplett den SNMP-Adapter der USV.
  • Leichte Installation mittels DIN-Schiene.
  • Alarme mittels Relais für ihre Nutzung im Netz.
Webmanager

Batteriemodule

  • Individuelle Überwachung der Batterien in einem Bereich von 7 bis 5000 Ah.
  • Pb-Ca-Batterien: 2, 6, 12 und 16 V.
  • Ni-Cd-, Ni-MH- und Lithium-Ionen-Batterien: 1,2 bis 3 V.
  • Prinzip „Equalizing”: gleichförmige Verteilung der Ladespannung auf jede Batterie, bis 150 mA für jede einzelnen Batterie.
  • Effiziente Vereinheitlichung der Spannungspegel bei Batterien bis 300 Ah.
  • Minimale Wärmeableitung bei der höchsten Regelungsspannung.
Batteriemodule

Zugehöriger Bus

  • Leichte Installation über schnelle Verbindung der Buskabel mit Klettverschluss.
  • Es werden keine Kabel mit spezieller Nietung benötigt.
  • Vormontage der passgenauen Kabel vor der Installation der Batterien.
  • Leichte und schnelle Neuinstallation der Module.
Zugehöriger Bus

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen